Seit 2006 sind Immobilien Oliver Guards grosse Leidenschaft. Zuvor deutete kaum etwas darauf hin, dass dies einmal so sein würde. Nach dem Studium der Sportwissenschaften verschlug es den in Nordengland aufgewachsenen Berufseinsteiger der Liebe wegen in die Schweiz, wo er beim SVIT erste Einblicke in die abwechslungsreiche Welt der Immobilien erhielt und er sich nach dem Basislehrgang zum Immobilienentwickler weiterbildete. «Wohnen ist ein Grundbedürfnis der Menschen, dieses bestmöglich zu erfüllen, fordert mich täglich heraus.» Zudem fasziniert den Immobilienfachmann die Individualität jeder Wohnung und jedes Hauses. «Egal ob es sich um einen Neubau oder einen zu sanierenden Altbau handelt – jede Liegenschaft stellt einen Neustart dar.»

Einen Neustart stellte auch die Gründung seines Unternehmen Verol Property Development im 2013 dar, das er seither neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer und Inhaber des Sanitärunternehmens Hans Brun AG sukzessive aufgebaut hat. «Alle meine Projekte sind ein partnerschaftliches Miteinander. Ohne familiäre Unterstützung und ein paar wenige wichtige Personen, wäre ich auf meinem unternehmerischen Weg nicht da, wo ich heute bin». Ob auf der Baustelle, bei einem Architekturbüro, den Behörden oder der Bank – Oliver Guard ist überall mit Herzblut dabei. Sein Erfolgsrezept? «Wenn man von dem was man macht überzeugt ist, dann fuktioniert’s!»